Feiertage und Aktionstage in Deutschland

Valentinstag

Der Valentinstag wird international am 14. Februar begangen. Verbreitet gibt es um den Valentinstag herum oft Gottesdienste, in denen Ehepaare gesegnet werden. Seit langer Zeit ist es außerdem Tradition, dass sich die Menschen am Valentinstag gerne Blumen oder Süßigkeiten in Herzform schenken.

Hier kann man einen liebevollen Gutschein zum Valentinstag selbst erstellen.

Internationaler Frauentag

Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag oder kurz Frauentag ist ein Welttag, der seit mehr als 100 Jahren am 8. März begangen wird. In einigen Ländern, wie Georgien, Nepal, Laos und Serbien, ist der Weltfrauentag gesetzlicher Feiertag.

Osterfest

Ostern ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Der Ostersonntag ist für die Gläubigen der Höhepunkt der Feierlichkeiten. Es wird dabei der Auferstehung Jesus Christus gedacht. Karfreitag, Ostersonntag und der Ostermontag zählen zu den gesetzlichen, bundesweiten Feiertagen. Das traditionelle Ostereier suchen am Ostersonntag ist besonders bei Kindern beliebt. Ostern fällt auf den ersten Sonntag nach dem zyklisch bestimmten Vollmond, der am oder nach dem 21. März stattfindet.

Hier kann man einen schönen Gutschein zu Ostern selbst erstellen.

Muttertag

Der Muttertag ist ein Tag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft. Seit 1914 hat er sich, beginnend in den Vereinigten Staaten, in der westlichen Welt etabliert. Im deutschsprachigen Raum und anderen Ländern wird er am zweiten Sonntag im Mai mit Blumen, kleinen Geschenken und Karten gefeiert.

Hier kann man einen schönen Gutschein zum Muttertag selbst gestalten.

Vatertag

In Deutschland wird der volkstümliche Vatertag an Christi Himmelfahrt begangen. Das ist der 40. Tag des Osterfestkreises. Er wird meist auch als Herrentag bezeichnet, wobei im Brauchtum oft die „Herrentagspartie“ im Vordergrund steht. Die Bezeichnung „Männertag“ wird In Sachsen, Thüringen und Teilen Brandenburgs verwendet. Vierzig Tage nach Ostern können Väter und ihre Familien feiern.

Internationaler Kindertag

Der Kindertag, auch Weltkindertag, Internationaler Kindertag oder Internationaler Tag des Kindes, ist ein in über 145 Staaten der Welt begangener Tag. Er soll auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und hierbei besonders auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. Am 20. September wird in Deutschland und Österreich der Weltkindertag ausgerichtet. Auch der 1. Juni wird als Internationaler Kindertag gefeiert.

Halloween

Halloween benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November. Ein Brauch ist, dass die Kinder an Halloween verkleidet als Hexen, Vampire, Mumien, Teufel, Werwölfe oder Gespenster von Haus zu Haus ziehen und "Süßes oder Saures" verlangen.

Nikolaustag

Die Christen feiern am 6. Dezember jeden Jahres den Gedenk- und Todestag des heiligen Nikolaus von Myra. Im mittleren und nördlichen deutschen Sprachraum ist Knecht Ruprech ein Begleiter, der dem Nikolaus beim Verteilen der Geschenke hilft. Außerdem ist es in einigen Regionen Brauch, dass verkleidete Kinder am Abend des 6. Dezember von Haus zu Haus ziehen. Für den Nikolausstiefel oder das Nikolaussäckchen sind Süßigkeiten und kleines Spielzeug die Klassiker.

Weihnachtsfest

Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi. Festtag ist der 25. Dezember, der Christtag. Heute werden am 24. Dezember Geschenke als Zeichen der Liebe und Freundschaft verstanden. Zwischen der schenkenden und der beschenkten Person dienen sie als Anerkennung und als Ausdruck einer besonderen Beziehung.